Das Grünstrom-Event 2019 startet in …

Jetzt anmelden für das 4. Grünstrom-Event!

Freitag 14.06.2019

Grünstrom-Event 2019 Kongress

Plätze: 80 Plätze
Einlass: 09:00 Uhr
Beginn: 10:00 Uhr
Anmeldung: bis Montag, 10. Juni 2019
Preis: 25,00 €
Ort: GreenTEC Campus
Lecker Straße 7
25917 Enge-Sande

Über folgenden Link gelangen Sie zur Anmeldung http://vr-veranstaltungen.de/GRN2019

Ort

GreenTEC Campus
Lecker Straße 7
25917 Enge-Sande

Fon: 04662 89 12 770
event@greentec-campus.de

„Ganz oben im Norden Schleswig-Holsteins“

Veranstalter

Event

Die Energiewende ist in aller Munde – zumeist spricht man dann von der Stromwende, also von der sauberen Stromerzeugung. Was viele dabei außer Acht lassen, ist der Energieverbrauch im Mobilitätssektor. Immerhin mehr als 30% des Endenergieverbrauches entfällt auf den Bereich „Verkehr“.

Vor diesem Hintergrund veranstalten die Energie des Nordens GmbH & Co. KG, die GreenTEC Campus GmbH und die VR Bank eG, Niebüll vom 01. – 03. Juni 2018 auf dem GreenTEC Campus in Enge-Sande zum zweiten Mal das große Grünstrom-Event unter dem Titel „Grünstrom erfährt neue Welten“.

Probefahrten

mit elektrischen Kleinfahrzeugen, rein elektrischen
E-Mobilen und mit Wasserstoff betriebenen
Fahrzeugen auf der Teststrecke.

Ausstellung

Ausstellung von alternativ betriebenen
Fahrzeugen aller Art.

Fachtagung

Fachvorträge namhafter Referenten
zu verschiedenen Themenfeldern.

Rahmenprogramm

Vielfältiges Rahmen- und Kinderprogramm
auf dem gesamten GreenTEC Campus-Gelände.

NAF – Bus Probefahren

Die Mobilität von morgen – schon heute auf dem greenTEC Campus – der autonome Kleinbus easysmile.

PROGRAMM 2019

Seien Sie dabei, wenn Schleswig-Holsteins Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, Jan Philipp Albrecht, das Event eröffnet. Erleben Sie spannende Fach- und Impulsvorträge, kontroverse Diskussionsrunden, u. a. mit Barbara Metz, der stellvertretenden Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe.

Anmeldepflichtige Kongress-Veranstaltung:

Begrüßung und Moderation

Carsten Kock

15min

Veranstalter: 3 Mann – 3 Sätze

Marten Jensen, GreenTEC Campus Reinhard Christiansen, Windpark Ellhöft Torsten Jensen, VR Bank Nord

15min

Grußwort

Minister Jan Philipp Albrecht

30min

Wird sich die Mobilitätswende durchsetzen?

Prof. Dr. Bräuninger, Leiter des Economic Trends Research, Hamburg

30min

Impulsvortrag

Barbara Metz, Deutsche Umwelthilfe

30min

Impulsvortrag

Entrepreneurs for Future

30min

Nachgefragt – Filmsequenzen

Carsten Kock

15min

Grünstrom-Versprechen: Vorstellung und Unterzeichnung

Veranstalter, DUH, Greenpeace

15min

Pressefotos

Nachmittagsprogramm für Jedermann: Global denken, lokal handeln – Impulse und Diskussion:

Wie viel Zukunft passiert schon in Enge-Sande und Ellhöft/Westre?

GreenTEC Campus Windpark Ellhöft

30min

Was tut Schleswig-Holstein und was kann Schleswig-Holstein tun?

Michael Pirschel,Verkehrsministerium

30min

10 Jahre: Lessons learned

Prof. Kampker, RTWH Aachen/PEM

30min

Sogar Busse rollen schon

Andreas Pfeffer, I SEE Electric Busses

30min

Baumaschinen und Traktoren – alles da

Alexander Renner, RVA Baumaschinen

30min

eMobility – der Schlüssel für eine 100%ige Zukunft der erneuerbaren Energien?

Torge Wendt, Nordgröön Energie

30min

Digitalisierung zieht mit – natürlich mit Grünstrom

Thomas Reimers, Windcloud 4.0

30min

Probefahrten mit Wasserstoff- und Elektro-Autos

Tag der offenen Tür – entdecken Sie die Vielfältigkeit der ansässigen Firmen

Die Erneuerbaren Energien bitten zu Tisch, Verbände stellen sich vor Diskussionsrunde inkl. Mittagessen – nur mit vorheriger Anmeldung

Probefahrten mit Wasserstoff- und Elektro-Autos

Referenten

Weitere Referenten folgen in Kürze.

plus

Carsten Kock

R.SH

plus

Professor Michael Bräuninger

Economic Trends Research

plus

Barbara Metz

Deutschen Umwelthilfe e.V(DUH)

Probefahrten

Erleben Sie das spritzige Fahrgefühl der CO2-freien Mobilität. Viele verschiedene batteriebetriebene und mit Wasserstoff angetriebene Elektro-Autos der neuesten Generation stehen für kostenlose Probefahrten bereit. Auf der 4 km langen Teststrecke des GreenTEC Campus kann man sich ganz in Ruhe von der neuen Technik elektrifizieren lassen kann. Probieren Sie es aus und machen Sie mit! Denn es gibt keinen Grund mehr, „Nein“ zur Verkehrswende zu sagen!

Weitere Informationen zu den Modellen und Herstellen folgen in Kürze.

 

Probefahrzeuge die bereits fest zugesagt haben:

BMW, Tesla, Hyundai, Nissan, Renault, Smart, Streetscooter

Tag der offenen Tür

Der Tag der offenen Tür bietet dieses Jahr zusätzlich die Möglichkeit, den ansässigen Firmen und ihren Mitarbeitern über die Schultern zu schauen, dabei einen Einblick in die innovativen, ganz der Energiewende verschriebenen Entwicklungs- und Produktionsabläufe zu bekommen, sowie das spannende Netzwerk auf dem GreenTEC Campus kennen zu lernen.

Unternehmen auf dem GreenTEC Campus

Gastunternehmen E-Mobilität & Ladeinfrastruktur

Alle Informationen als PDF zum Event 2018

Bilder vom Grünstrom-Event 2017

Sponsoren

Laut

BWES|BWB|BWN|Grenzstrom Vindtved|Süderlügum BWP|EurA|DESLAB|BWP Brebek|Gerd Augustin|BWP Obere Arlau|

Leise

JeMaTec|GP JOULE|BWM|BWB-T|

windpark ellhöft

Die Idee für einen Bürgerwindpark entstand durch Gemeinderatsmitglieder im Sommer 1994. Daraufhin gründete sich eine Interessengemeinschaft. Oberster Grundsatz war damals: jeder Bürger und jeder Landeigentümer der Gemeinde Ellhöft sollte Mitglied der Gesellschaft werden können. Sitz der Gesellschaft musste in der Gemeinde sein.

www.windpark-ellhoeft.de

×

GreenTEC Campus

Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien, Sicherheit, Digitalisierung und neue Mobilität. Wie Mensch, Natur und Technik nachhaltig miteinander vereint werden können, zeigt der GreenTEC Campus. Auf dem 130 ha großen Gelände in Enge-Sande haben sich inzwischen dutzende Firmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien angesiedelt.

Mit der Vermittlung von über 400 Elektroautos verschiedener Marken hat der GreenTEC Campus dazu beigetragen, dass Nordfriesland deutschlandweit zum Landkreis mit der höchsten Elektro-Auto-Quote je Einwohner gehört. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, für den empfiehlt sich eine geführte Besuchertour, das alljährliche Grünstrom-Event oder eine Testfahrt im autonom fahrenden E-Bus Emil. Weitere Infos unter:

www.greentec-campus.de

×

VR Bank Nord

Die VR Bank Nord eG ist eine Genossenschaftsbank. Als solche orientieren wir uns an klar definierten Werten wie Fairness, Transparenz, Ehrlichkeit. Die Nähe zu unseren Kunden und Mitgliedern und die Verantwortung für die Region sind uns wichtig. Dabei werden wir von drei genossenschaftlichen Prinzipien geleitet: Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung.

 

www.vrbanknord.de

×

×

EasyWind als Teil der kompletten Eigenstromversorgung! Die EasyWind wurde bereits 1984 entwickelt. 2009 bekam EasyWind als erste Kleinwindanlage die internationale Class 1 Zertifizierung. Sie ist für alle Windklassen zugelassen und muss dank besonderer Rotortechnik nicht abgeschaltet werden. Dadurch wird eine konstante, stabile Energieproduktion ermöglicht. 

 

www.easywind.de

×

Die Energiegenossenschaft eE4mobile kümmert sich nun schon seit 9 Jahren darum den grünen Strom auf die Straße zu bekommen. Mittlerweile hat Nordfriesland die höchste E-Mobildichte Deutschlands, nicht zuletzt auch Dank des Engagements der eE4mobile eG. Sie ist Anlaufstelle für alle Interessierten der E-Mobilität, der Projektmanager hält viele Vorträge und hat die E-Mobilität zu mindestens in Nordfriesland zur Normalität werden lassen. Das Motto lautet „Wir fahren lieber mit Strom vom Deich, als mit Öl vom Scheich!“.

 

www.ee4mobile.de

×

Der GreenTEC e.V. möchte Natur und Technik miteinander verbinden und dadurch einen Beitrag zum Natur- und Klimaschutz leisten. Angefangen bei Projekten mit Kindergärten und Schulen über Veranstaltungen für Jedermann bis hin zur Vernetzung von Unternehmen, Vereinen und Kommunen. Wir möchten die Vereinbarkeit und Synergien von Natur und Technik näherbringen. Vom Insektenhotel zur Sektorenkopplung. Wir möchten Mensch, Natur und Technik erklärbar verknüpfen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung – ob als Mitglied oder durch eine Spende.

 

www.greentec-ev.de

×

Seit 2014 wird grüner Strom aus Norddeutschland direkt vermarktet. GreenTEC Strom setzt ein deutliches Zeichen in Richtung Regionalität. Nordgröön aus Medelby ist der Energiedienstleister im Hintergrund und vermarket grünen Strom aus über 2.000 Erzeugungsanlagen. Wer keinen Atomstrom will kommt zu GreenTEC Strom.

 

www.greentec-strom.de

×

www.eura-ag.de

×

Windcloud entwickelt das weltweit erste CO2-absorbierende Rechenzentrum. Der deutsche Mittelstand hosted schon heute sensible Daten und Software in unserem ersten Rechenzentrum auf dem GreenTEC Campus. Bester Service, sicher, erschwinglich, DSGVO-konform und glaubwürdig grün dank positivem CO2-Fußabdruck. Die ISO-zertifizierte Cloud aus Nordfriesland. Lernen Sie uns kennen!

 

www.windcloud.org

×

×

„Ob Technik-, Sea Survival-, Helikopter-, Höhenrettungs-, Erste-Hilfe und Brandbekämpfungs-Trainings – das Offshore Trainings- und Entwicklungs-Cluster (OffTEC) steht für umfassende Qualifikation unter nahezu realen Bedingungen. Das einmalige Aus- und Fortbildungszentrum für Fachpersonal der Windenergie und der maritimen Branche ermöglicht durch seine neue Trainingsinfrastruktur im nordfriesischen Enge-Sande die Umsetzung aller relevanten Sicherheits- und Techniktrainings an einem Standort. Ob Technik-, Sea Survival-, Helikopter-, Höhenrettungs-, Erste-Hilfe und Brandbekämpfungs-Trainings – das Offshore Trainings- und Entwicklungs-Cluster (OffTEC) steht für umfassende Qualifikation unter nahezu realen Bedingungen. Das einmalige Aus- und Fortbildungszentrum für Fachpersonal der Windenergie und der maritimen Branche ermöglicht durch seine neue Trainingsinfrastruktur im nordfriesischen Enge-Sande die Umsetzung aller relevanten Sicherheits- und Techniktrainings an einem Standort.“

 

www.offtec.de

×

×

Die SunOyster ist eine neue konzentrierende Solartechnologie, die zeitgleich Strom und Wärme erzeugt. Die Anlage wandelt bis zu 75% des direkten Sonnenlichts um – und erzeugt dabei mindestens doppelt soviel Energie wie moderne Photovoltaik bei gleicher Fläche.

 

www.sunoyster.com

×

Die VDE Renewables GmbH ist eine 100%ige VDE-Gesellschaft. Wichtige Aufgaben der Gesellschaft mit Sitz in Alzenau ist das Marketing, die Geschäftsentwicklung und Projektmanagement für Zertifizierungen und andere Dienstleistungen im Bereich der Qualitätssicherung im weltweiten Markt für erneuerbare Energien. Die VDE Renewables GmbH kooperiert eng mit dem VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und allen Strukturen der VDE-Gruppe. In einem internationalen Netzwerk aus Partnern wie dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme prüft und zertifiziert sie Komponenten und Systemen nach den höchsten Qualitätsstandards.

 

www.vde.com/renewables

×

Das Start-up IO-Dynamics aus Flensburg entwickelt ein intelligentes Lade- und Fuhrparkmanagement-System, das IO-ELON, für Elektroautos. Das System erhebt Daten über den Ladestand, die Ladeleistung, oder die Batteriegesundheit der Fahrzeuge, um diese mit Informationen wie Fahrprofilen, Strompreisen und eigenerzeugtem Strom zu kombinieren und Ladevorgänge elektrischer Unternehmensflotten zu steuern. Mit diesem Ansatz möchten die Gründer die Energiewende mit der Mobilitätswende verbinden und so den überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energien zum Betrieb von Elektroautos nutzen.

 

www.iodynamics.de

×

GP JOULE wurde 2009 mit der Überzeugung gegründet, dass 100% erneuerbare Energieversorgung machbar ist. Heute ist die mittelständische Unternehmensgruppe ein System-Anbieter für integrierte Energielösungen aus Sonne, Wind und Biomasse sowie ein Partner auf Versorgungsebene für Strom, Wärme, Wasserstoff und E-Mobilität. Der Pionier in der Sektorenkopplung beschäftigt über 200 Mitarbeiter in Deutschland, Europa und Nordamerika.

 

www.gp-joule.de

×

 

 

 

 

Die DESLAB aus Rüsselsheim hat einen multifunktionalen E-Transporter auf 3,5t Basis entwickelt, bei dem der Focus in der Entwicklung auf max. Zuladungsgewicht und Reichweite liegt. Mit diesem Ansatz möchte DESLAB die Mobilitätswende auch für die Verwendung im Nutzfahrzeugbereich in Bewegung bringen und gleichzeitig überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energien zum Betrieb von Nutzfahrzeugen ermöglichen.

 

www.deslab.eu

×